Kleine Finanzspritze?

 

Kennt ihr das auch, das am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist? Geht mir öfters so. Natürlich sollte man immer versuchen die Einnahmen und Ausgaben in schöner Balance zu halten. Aber es gibt eben Anschaffungen, die kosten ein bißchen mehr und es dauert eben zu lange um sich den Betrag zusammen zu sparen.

Da macht es dann auch mal Sinn sich über einen Kredit Gedanken zu machen. Nicht zu groß und nicht zu klein, passend sollt er immer sein. Zuviel gibt es selten, aber wenn es zu kanpp ist, wird es eng, denn eine Nachfinanzierung klappt selten. Die Banken machen das einfach nicht, weil der Bearbeitungsaufwand für so eine kleine Nachfinanzierung im Verhältniss zum Betrag einfach zu hoch und damit zu teuer wird.

Wo ihr auf jeden Fall mal schauen könnt, auch wenn ihr nur ein Konto braucht:

Gute Konditionen, schnelle Bearbeitung und ordentlicher Service. Man muss ja nicht immer alles über die Hausbank machen. Es ist immer wieder gut, wenn man eine Alternative in der Hinterhand hat. So für den Fall des Falles. Denn wenn man schon Kunde ist, geht vieles schneller.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.